Der Aufschlag

Beim Spielbeginn und wenn Du im Spiel eine gerade Punktzahl erreicht hast, wird der Aufschlag immer vom rechten Aufschlagsfeld ausgeführt und muss diagonal in das rechte  Aufschlagsfeld deines Gegners gespielt werden.

Hast Du eine ungerade Punktzahl erreicht, spielst Du immer vom linken Aufschlagsfeld und spielst diagonal in das linke Aufschlagsfeld deines Gegners.

Aufschlagsfeld Einzel
Das Aufschlagsfeld ist lang und schmal
Aufschlagsfeld Doppel
Das Aufschlagsfeld ist kurz und breit

Hierbei gelten folgende Regeln:

  • Der Aufschläger und der Rückschläger müssen sich innerhalb der diagonal gegenüberliegenden Aufschlagsfeld befinden. Die Begrenzungslinien dürfen dabei nicht berührt werden.
  • Ein Teil beider Füße vom Aufschläger und Rückschläger muss den Feldboden fest berühren.
  • Der ganze Ball muss sich, wenn er den Schläger berührt, unterhalb der Taille befinden.
  • Der Aufschlag darf nicht unnötig verzögert werden.
  • Der Aufschlag darf nicht ausgeführt werden, bevor der Rückschlager bereit ist.
  • Im Doppelspiel kann der Teampartner jede beliebige Position auf seiner Spielfeldseite einnehmen, vorausgesetzt er behindert nicht die Sicht des Aufschlägers.

Fehler während des Aufschlags:

  • Der Ball wird vom Aufschläger beim Aufschlag verfehlt.
  • Der Ball berührt außerhalb der Begrenzungslinie (Aufschlagsfeld) den Boden.
  • Der Ball berührt die Decke oder die Seitenwand.

Wiederholung erfolgt wenn:

  • der Aufschlag durchgeführt wird, bevor der Rückschläger bereit ist.
  • der Aufschläger und Rückschläger gleichzeitig einen Fehler machen.

Positionsfehler:

  • Wenn von der falschen Seite aufgeschlagen bzw. zurückgeschlagen wurde.
  • Wenn außerhalb der Reihenfolge ein Auf- bzw. Rückschlag ausgeführt wird.

Wenn ein Positionsfehler bemerkt wurde, wird dieser umgehend berichtigt.
Der Spielstand bleibt bestehen.

Wann stehe ich eigentlich wo?

Beim Einzel:

Beispiel:
Punktestand 0:0 – der Aufschläger schlägt von rechts auf. Gewinn er diesen Ballwechsel, bekommt er einen Punkt und schlägt daraufhin von der anderen Seite auf – also in diesem Fall von links. (Punktestand ungerade)

Verliert der Aufschläger diesen Ballwechsel, bekommt sein Gegner einen Punkt und das Aufschlagrecht.

Beim Doppel:

Beispiel:
Punktestand 0:0 – der Aufschläger schlägt von rechts auf. Gewinn diese Partei diesen Ballwechsel, bekommen sie einen Punkt und derselbe Aufschläger schlägt daraufhin von der anderen Seite auf – also in diesem Fall von links. (Punktestand ungerade)
Die Gegner verändern ihre Position nicht.

Verliert die Partei diesen Ballwechsel, bekommt der Gegner einen Punkt und das Aufschlagrecht. Die Position wird nicht verändert.



Wie gefällt dir diesen Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um diesen Beitrag zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Es tut mir leid, dass dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Lasst uns diesen Beitrag verbessern!!